Rohrbauplanung beim Werksausbau der Lenzing Fibers AG in Heiligenkreuz

Beitrag vom 12.05.2018

Rohrbauplanung beim Werksausbau der Lenzing Fibers AG in Heiligenkreuz

Die Lenzing Gruppe baut die Kapazitäten zur Produktion der Spezialfaser TENCEL® am burgenländischen Standort Heiligenkreuz aus. Um die Produktionskapazität der Spezialfaser zu steigern investiert die Lenzing AG rund EUR 70 Mio.

Anfang 2017 erhielt das TB Schatz den Auftrag für die rohrbautechnische Planung, bestehend aus zwei wesentlichen Teilen – die Integration der neuen Produktion ins bestehende Werksnetz und die Planung des Neubaubereiches.

Die Planung der Integration wurde durch den Techniker Johann Froschauer und Seniorchef Franz Schatz vor Ort in Heiligenkreuz umgesetzt.

Die besondere Herausforderung bestand in der Aufgabe in wenigen Tagen Werksstillstand alle Medien- und Produktrohranschlüsse herzustellen, sodass bis zur Inbetriebsetzung der Neuanlage kein Stillstand mehr erforderlich ist.

Die Planung des Neubaubereiches wird auf bewährtem Wege über die Erstellung eines 3D Planungsmodells gelöst. Von diesem Planungsmodell werden alle für die Fertigung erforderlichen Zeichnungen abgeleitet und an die Montagefirmen übergeben.

Techniker Johann Froschauer, verantwortlich für die Planung der rohrtechnischen Integration (Foto: Schatz GmbH)

Werksansicht Heiligenkreuz
Copyright: Lenzing Fibers GmbH; (Foto: Langhans)