Ing. Manfred Vogl – seit 10 Jahren Techniker im Ingenieurbüro Schatz

Beitrag vom 15.03.2016

Im Jänner 2006 startete Manfred Vogl nach Absolvierung der HTL Waidhofen an der Ybbs seine Karriere bei der Schatz GmbH.  Die ersten Jahre war er im Bereich AutoCAD und Inventor Planung eingesetzt. Mit Einführung der Aveva PDMS Software 2007 wechselte er in diesen Bereich und ist seither maßgeblich an der firmeninternen Entwicklung der PDMS-Planung beteiligt.

Als Spezialist in der Verrohrung betreute er in den letzten Jahren Projekte wie die SAICA Reststoffverbrennung der Firma Siemens in UK und die Direktreduktionsanlage LGOK der Firma Primetals in Russland. Allein an diesem Projekt arbeitete er mehr als 3000 Planungsstunden.

Hauptverantwortlich wickelte er das Projekt „Pumpstation Abtissendorf 350MW“ für die Fernwärmeversorgung Graz im Auftrag der Firma RW Montage in Perg ab. Bei diesem Projekt war Herr Vogl für die gesamte Konstruktion von der Aufstellung der Komponenten bis zur Kontrolle der Fertigungszeichnungen verantwortlich.

Privat ist der Vater von drei Kindern hauptsächlich damit beschäftigt, das Eigenheim für seine Familie aus- und umzubauen.

Wir danken Manfred Vogl für 10 Jahre engagierte und zuverlässige Mitarbeit im Technischen Büro Schatz.

Ing. Manfred Vogl – seit 10 Jahren Techniker im Ingenieurbüro Schatz

Druckerhöhungs-Pumpstation für die Fernwärmeversorgung Graz