Eine Schleuse für den Molch

Beitrag vom 21.10.2019

Seit mehreren Jahren unterstützt das Ingenieurteam des TB-Schatz die Rohrmontagen-Gruppe der Firma GLS Bau und Montage GmbH in Perg.

Für unseren Kunden „ums Eck“ übernahmen wir die statische Dimensionierung und Detailkonstruktion von zwei Molchschleusen. Diese speziellen Druckgeräte werden genutzt, um Reinigungs- und Inspektionsarbeiten in Erdgaspipelines durchzuführen.

Der statische Nachweis, der mit bis zu 73bar druckbeaufschlagten Teile, wurde nach AD2000, als auch nach ÖNORM M7325 durch unseren Berechner Ing. BSc Günter Mühlbachler erbracht.

Die Konstruktion wurde mit speziellem Augenmerk auf schweiß- und fertigungsgerechte Optimierung durch Ing. Simon Eigner umgesetzt. Durch den Einsatz von dickwandigen LWN Flanschen konnten Schweißnähte als auch Verstärkungsbleche eingespart werden.

Molchschleuse_DN600_Inventor

Molchschleuse_DN600-01

Molchschleuse_DN600-02